Placeholder

Ich will weg

TalentScreen Awards 2018 2018
Jury Winner
Winner
Nominated
Short List

Simeo war ein fröhlicher Junge. In der Schule hat man begonnen ihn zu mobben. In weniger als einem Jahr wurde Simeo zu einem traurigen, stillen Jungen. Der Film zeigt auf einfache Art, wie der Schmerz in kurzer Zeit ein Junge verändern kann. Die Attacken der Schulkollegen sind oft subtil, mit Worten. Um dem Film mehr Kraft zu geben, wurde bewusst entschieden, die Attacken physisch darzustellen. Simeo will weg, er will flüchten. Aber er kann nicht.

Productionteam

3FDADDD0-4D37-4B29-A5B4-89E269A331D8.jpeg

Marco Weber

Director, Composer